Kantonsspital Obwalden • Brünigstrasse 181 • CH-6060 Sarnen • Telefon +41 41 666 44 22 • E-Mail info@ksow.ch

 

ZENTRUMSQUALITÄT AM KSOW BEI DER BEHANDLUNG VON BRUSTKREBS

KSOW, 17.04.2018

Seit nunmehr 5 Jahren ist die Frauenklinik des Kantonsspitals Obwalden (KSOW) in Sarnen Netzwerkpartner des Brustzentrums am Luzerner Kantonsspital (LUKS) und bietet Frauen mit der Diagnose Brustkrebs die Qualität des Zentrumsspitals vor Ort in Obwalden an.

Konkret werden betroffene Frauen von den FrauenärztInnen im KSOW behandelt. Jeder einzelne Fall wird dem gemeinsamen Expertengremium KSOW / LUKS vorgestellt und die individuelle, genau auf die Frau abgestimm-te Behandlung besprochen. Ist eine Operation nötig, kann diese von den FrauenärztInnen im KSOW zusammen mit einer spezialisierten Brustchirurgin aus dem Zentrumsspital LUKS durchgeführt werden. Die positiven Rückmeldungen und die Erleichterung vieler Patientinnen, zur Behandlung in Sarnen bleiben zu können, spre-chen für dieses Modell.

Ab Diagnosestellung, während der Therapie und zur Nachsorge werden die Patientinnen zusätzlich von erfahre-nen Pflegefachfrauen aus dem KSOW begleitet. Diese Pflegefachfrauen unterstützen die Patientinnen im Um-gang mit krankheitsbedingten Veränderungen ihres Körpers, bieten emotionale Unterstützung und stehen ihnen beratend zur Seite.

Zur Qualitätsförderung finden auf pflegerischer und ärztlicher Seite regelmässig Treffen aller Netzwerkpartner statt. Das letzte Treffen fand am 12.04.2018 am KSOW statt, wo Dietrich Lehmann, leitender Arzt der Frauenkli-nik, über das Thema „Ergänzende anthroposophische Medizin in der Behandlung von Brustkrebspatientinnen“ referierte.

Brustzentrum

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten