Kantonsspital Obwalden • Brünigstrasse 181 • CH-6060 Sarnen • Telefon +41 41 666 44 22 • E-Mail info@ksow.ch

 

Die Frage nach dem letzten Zug

KSOW, 04.03.2019

Referenten:
Dr. med. Philipp Stocker, Leitender Arzt Pneumologie
Suzanne Kristiansen, Rauchstoppberaterin
Dr. med. Samuel Gujer, Leitender Arzt Kardiologie

Für Schachspieler, Bahnreisende und Raucher stellt sich immer wieder die Frage nach dem letzten Zug.

In der Schweiz sterben jährlich ungefähr 9500 Personen an den Folgen des Tabakkonsums. Das sind jeden Tag 26 frühzeitige Todesfälle. Von 1000 Personen, die als Jugendliche zu rauchen beginnen und weiterrauchen, sterben 500 Personen an tabakbedingten Krankheiten. Jede Art des Tabakkonsums kann Krebs, Herz-Kreislauf-Krankheiten und andere Erkrankungen verursachen. Obwohl die Risiken des Rauchens allgemein bekannt sind und sehr viele Raucher das Rauchen aufgeben möchten, fällt dieser Schritt den meisten schwer.

In diesem Vortrag werden Sie informiert über:

– die verschiedenen Auswirkungen des Tabakkonsums auf den Körper
– Vorteile und Probleme neuer Tabakprodukte (E-Zigarette, «rauchfreie Zigarette»)
– die Rolle des Nikotins und die Faktoren der Abhängigkeit
– Medikamentöse und nichtmedikamentöse Massnahmen zur Tabakentwöhnung

Unsere Vortragsräumlichkeiten sind mit einer Induktionsschleifenanlage für Hörbehinderte ausgerüstet.
Der Vortrag ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Tabakkonsums

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten