Kantonsspital Obwalden • Brünigstrasse 181 • CH-6060 Sarnen • Telefon +41 41 666 44 22 • E-Mail info@ksow.ch

 

Hebammengleitete Geburt im Kantonsspital Obwalden

Priska Schmid, 05.09.2022

In sicheren Händen bei der hebammengeleiteten Geburt
Das geburtshilfliche Team der Frauenklinik KSOW, versteht Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett als ganzheitliches und natürliches Ereignis im Leben einer Frau. Wir haben Vertrauen in die Kraft, das Können und die Intuition der Schwangeren und unterstützen sie darin.

Was bedeutet eine hebammengeleitete Geburt?
Bei der hebammengeleiteten Geburt werden Sie ausschliesslich durch die Hebamme betreut. Sie bietet Ihnen Raum für eine Geburt in ruhiger, sicherer Umgebung und unterstützt Sie dabei, selbstbestimmt und interventionsarm Ihr Kind zur Welt zu bringen. Unmittelbar bevor Ihr Kind auf die Welt kommt, wird nach Möglichkeit eine zweite Hebamme, eine Pflegefachfrau von der Wochenbettabteilung oder ein Arzt (in der Rolle einer zweiten Hebamme) beigezogen.

Wer kann dieses Angebot nutzen?
Sie haben bei uns die Möglichkeit, eine hebammengeleitete Geburt zu wählen, wenn
- Sie gesund sind
- Sie mit einem Kind schwanger sind und die Schwangerschaft problemlos verläuft
- Ihr ungeborenes Kind gesund ist und sich zum Geburtszeitpunkt in Schädellage (Kopf nach unten) befindet
- Ihr ungeborenes Kind reif ist und zwischen der 37+0 und 41+3 Schwangerschaftswoche geboren wird

Wie kann ich meine Vorstellungen, Wünsche und Fragen bezüglich Geburt anbringen?
Um zu erfahren wie Sie sich Ihre Geburt vorstellen und ob für Sie die hebammengeleitete Geburt in Frage kommt, laden wir Sie gegen Ende der Schwangerschaft zu einem Gespräch ein, bei dem wir Sie und Ihre Wünsche und Bedürfnisse kennenlernen möchten.

Wie lernen Sie die Hebammen kennen?
Der Kontakt zum Hebammenteam beginnt schon am Anfang Ihrer Schwangerschaft. Unser Angebot umfasst den Elterninformationsabend, die Schwangerschaftssprechstunde, Geburtsvorbereitungskurse und Akupunktursprechstunde. Auf diesen Wegen entwickelt sich ein vertrauensvolles Verhältnis zwischen Ihnen und dem Hebammenteam. Es ist uns wichtig, Ihr Vertrauen in den natürlichen Verlauf Ihrer Schwangerschaft, Ihrer Geburt und Ihrer Wochenbettzeit zu stärken.

Was geschieht, wenn unter der Geburt Komplikationen auftreten?
Sollte es die Situation erfordern, kann jederzeit fachärztliche Unterstützung beigezogen werden. Dies gilt auch, wenn Sie kurzfristig eine schmerztherapeutische Unterstützung wünschen. Rund um die Uhr steht dafür ein/e erfahrene/r Fachärztin/Facharzt der Anästhesie als auch der Geburtshilfe für Sie bereit.
Sollte es notwendig sein, steht Ihnen die komplette Sicherheit des Spitalbetriebs zur Verfügung – und dies oh-ne zeitliche Verzögerung, ohne Wechsel der Räumlichkeiten oder der Hebamme, die Sie betreut.

Sie haben Fragen?
Unter der Nummer 041 666 42 03 erreichen Sie rund um die Uhr eine Hebamme
Falls Sie uns per Mail kontaktieren möchten, senden Sie Ihre E-Mail an: hebammen@ksow.ch

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Team der Frauenklinik

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten